Veranstaltungen

Reisen an Orte von geostrategischer Bedeutung, Konferenzen an den Brennpunkten der Weltgeschichte, Diskussionsforen zu Themen mit Substanz und relevanten Teilnehmern kennzeichnen unseren Veranstaltungskalender.

Im Fokus

Machtwechsel in Tansania: Das Alte bewahren und das Neue wagen

Die jüngste politische Entwicklung von großer Bedeutung in Tansania war die Wahl von Samia Suluhu Hassan im März 2021. Sie ist die erste muslimische Präsidentin des Landes und derzeit das einzige weibliche Staatsoberhaupt in ganz Afrika. „Mama Samia“, wie sie vom Volk genannt wird, verfolgt ehrgeizige Ziele wie die Wiederbelebung der tansanischen Demokratie oder (wie ihr Vorgänger John Magufuli) den Kampf gegen die Korruption. Global Bridges organisierte eine Videokonferenz zur Zukunft Tansanias: Wie wird „Mama Samia“ mit dem politischen Erbe ihres eher autokratischen Vorgängers umgehen? Und kann sie als sansibarische Muslimin ein weitgehend christliches Land ohne Konflikte zwischen ethnischen und religiösen Gemeinschaften führen? Die Gastredner waren Botschafterin Regine Heß von der Deutschen Botschaft in Dar es Salaam, Tansania und der CEO der Standard Chartered Bank Tanzania, Sanjay Rughani. Moderiert wurde die Konferenz von Professor Dr. Edward G. Krubasik, ehemaliger Siemens-Zentralvorstand und ehemaliger Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

Weiterlesen

USA – Russland – EU: Koordinierte Umsetzung der Pariser Klimaziele

Nach dem Wiedereintritt der USA in das Pariser Klimaabkommen und den klimapolitischen Entwicklungen der letzten Jahre ist das Thema der effizienten Umsetzung der Klimaziele von großem Interesse. Global Bridges veranstaltete hierzu ein Video-Symposium mit Professor Dr. Klaus Töpfer, langjähriger Bundesumweltminister sowie Gründungsdirektor und früherer Exekutivdirektor am Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam. Sigmar Gabriel, ebenso ehemaliger Umweltminister sowie früherer Vizekanzler und heutiger Vorsitzender der Atlantik-Brücke e.V., und Cem Özdemir, Mitglied des deutschen Bundestages für Bündnis 90 / Die Grünen und Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, nahmen als Diskutanten teil. .Das Symposium wurde von Professor Dr. Friedbert Pflüger, Managing Partner bei Bingmann Pflüger International GmbH und Global-Bridges-Mitglied moderiert. Auf Seiten von Global Bridges nahm außerdem Dr. Beate Lindemann, Geschäftsführende Vorsitzende des Vereins teil. Mehr als 100 Mitglieder und Young Leader Alumni hatten sich angekündigt.

Weiterlesen

Wirtschaftspolitische Prioritäten für die neue Bundesregierung ab Herbst 2021 – graduelle Änderung oder grundlegender Kurswechsel erforderlich?“

Ab Herbst 2021 wird Deutschland eine neue Bundesregierung haben, die sich mit innovativen Lösungsansätzen den sozioökonomischen Problemen unserer Zeit stellen muss. Zu diesen gehören unter anderem Überalterung, eine teils ungeeignete Einkommensbesteuerung und Digitalisierung. Über diese und andere Themen diskutierten am 18. Mai 2021 Dr. Daniel Stelter, Gründer des auf Strategie und Makroökonomie spezialisierten Forums beyond the obvious, und Professor Dr. Achim Truger, Professor für Sozioökonomie an der Universität Duisburg-Essen und Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Moderiert wurde die Diskussion von Professor Dr. Henrik Müller, Professor für wirtschaftspolitischen Journalismus an der TU Dortmund. Auf Seiten von Global Bridges nahmen Dr. Beate Lindemann und Dr. Hans Albrecht, respektive die Geschäftsführende Vorsitzende und der Vorsitzende des Vorstands, sowie mehr als 50 Mitglieder des Vereins teil.

Weiterlesen

Aktuell

Momentan keine kurzfristigen Bekanntmachungen.

Programm – Zweite Hälfte 2021

  • Video-Symposium am 16. August (auf Englisch): „New Data Economy und ihre Konsequenzen“

    Redner: Young Sohn, CEO, Harman / Kardon; bis vor Kurzem Präsident von Samsung Electronics und Professor Alastair Buchan, Lehrstuhl für Schlaganfallforschung und stellvertretender Vizekanzler der Universität Oxford. Moderator: Ali Aslan, internationaler TV- und Konferenzmoderator sowie Journalist.

  • “Musée privé”: Exklusive Führung (persönliche, deutschsprachige Veranstaltung) am 6. September 2021: Impressionismus: Die Sammlung Hasso Plattner & Impressionismus in Russland: Aufbruch zur Avantgarde

    Im Museum Barberini, Potsdam, gefolgt von einem Abendessen im Restaurant Waage (fußläufig zu erreichen).

    https://www.museum-barberini.de/de/ausstellungen/

  • Global Bridges Day 2021 / Jährliche Mitgliederversammlung

    Deutschprachige, persönliche Veranstaltung am 7. September 2021 in Berlin.

Rückblick

  • Videokonferenz „Machtwechsel in Tansania: das Alte bewahren und das Neue wagen“ am 16. Juni

    Mit Botschafterin Regine Heß und Sanjay Rughani, CEO der Standard Chartered Bank in Tansania. Moderiert von Prof. Dr. Edward Krubasik.

  • Video-Symposium „USA – Russland – EU: Koordinierte Umsetzung der Pariser Klimaziele“ am 31. Mai 2021

    mit Professor Dr. Klaus Töpfer, Sigmar Gabriel und Cem Özdemir. Moderiert von Professor Dr. Friedbert Pflüger.

  • Video-Diskussion: Wirtschaftspolitische Prioritäten für die neue Bundesregierung ab Herbst 2021 – graduelle Änderung oder grundlegender Kurswechsel erforderlich?“, am 18. Mai 2021

    mit Dr. Daniel Stelter und Professor Dr. Achim Truger. Moderiert von Professor Dr. Henrik Müller.

  • Video-Symposium zur Sicherheit der Seewege

    Thema: "Neue Bedrohung für die Freiheit der Seewege – wie verletzlich sind Deutschland und Europa?"

  • Drittes Chinesisch-Deutsches Video-Symposium mit dem China Institute for International Strategic Studies (CIISS), März 2021

    Thema: „How does the Biden administration affect the trilateral relationship between the United States, Europe and China?"