Veranstaltungen

Reisen an Orte von geostrategischer Bedeutung, Konferenzen an den Brennpunkten der Weltgeschichte, Diskussionsforen zu Themen mit Substanz und relevanten Teilnehmern kennzeichnen unseren Veranstaltungskalender.

Im Fokus

Plastic waste pollution in the ocean: What African countries are doing

Dr. Claudia Winterstein begrüßte alle Teilnehmer der Videokonferenz und gab eine kurze Einführung. Sie erklärte, dass „auf dem afrikanischen Kontinent jährlich fast 200 Millionen Tonnen Siedlungsabfälle anfallen“, wobei Ghana 1 Million erzeugt. Davon werden nur 2-5% recycelt. In Ghana landen 23% auch im Meer. Die Abfallsammelrate beträgt auf dem gesamten afrikanischen Kontinent nur 55%.

Dr. Winterstein stellte kurz alle Gastredner vor, bevor sie an den Moderator weitergab. Samuel Boakye Opoku ist Gründer von Start.Up Lounge Africa, das eine Online-Plattform, Kutana Africa, aufbaut, um afrikanischen Startups die Möglichkeit zu geben, sichtbar zu sein und mit anderen Startups und KMU in ganz Afrika in Kontakt zu treten.

Weiterlesen

Mission: Starfish 2030 – Save the Blue Planet

8. März 2021

Aufgrund ihrer Wichtigkeit für den Fortbestand der Menschheit war die Rettung der Ozeane Thema der Videokonferenz am 8. März. Klimawandel, Plastikmüll und Klimawandel haben in den letzten Jahren dieses Ökosystem stark beeinträchtigt. Besonders Plastikmüll ist in dieser Hinsicht ein Problem, da er in immer kleinere Teilchen zerfällt, anstatt sich zu zersetzen, sich somit immer weiter verteilt, und nur sehr langsam abgebaut werden kann. Um Fragen zu beantworten und Lösungsansätze zu diskutieren, wurde die Gastrednerin Gesine Meißner, die Vorsitzende des nationalen Komitees für die UN-Dekade Meeresforschung für nachhaltige Entwicklung, frühere EU-Parlamentarierin und Mitglied der EU-Initiative „Mission Starfish 2030“ von Global Bridges eingeladen. Susanne Stampf Gräfin Sedlitzky, eine Autorin, Journalistin und TV-Produzentin, moderierte die Veranstaltung.

Weiterlesen

Deutsch-Chinesisches Video Symposium: EU-China Comprehensive Agreement on Investment (CAI)

5. März 2021

Im Mittelpunkt des deutsch-chinesischen Video Symposiums stand das kürzlich unterzeichnete, umfassende Investitionsabkommen zwischen der EU und China (CAI), insbesondere seine Vor- und Nachteile in Bezug auf die Frage des europäischen Marktzugangs in China. Da die Beziehungen der EU zu China im Zuge einer kooperativeren US-Regierung zu einem kontroversen Thema geworden sind, begrüßten alle Anwesenden das Symposium mit Experten zu diesem zentralen Thema.

Weiterlesen

Newsletter Beiträge

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien

Veranstaltungskalender

Mitglieder können sich unseren Veranstaltungskalender hier anschauen.

Programm – Erste Hälfte 2023

  • Study Trip nach Singapur und Malaysia, 4.-13. März 2023

    Singapur und Kuala Lumpur

Rückblick

  • VI Walther Leisler Kiep Symposium “The Demise of Globalization? Polycrisis and the State of the World Economy”, 14.-15. Juni, 2023

    Berlin, Deutschland

  • Study Trip nach Ägypten, 6.-14. Mai 2023

    Kairo und Alexandria

  • Video Symposium “Deutschlands China-Strategie: Quo Vadis?” am 16. März, 2023

    Speakers: Jörg Wuttke, European Chamber of Commerce in China; Dr. Angela Stanzel, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP); Felix Lee, China Table
    Moderator: Katrin Otto, China Market Development, Deutsche Börse

  • IV Geopolitical Monitor “Nuclear ‘Zeitenwende’: The dawning of a new era of deterrence?” am 2. März, 2023

    Speakers: Dr. Tobias Bunde, Münchner Sicherheitskonferenz und Hertie School; Prof. Angela E. Stent, Brookings Institution und Georgetown University
    Moderator: Dr. Aylin Matlé, DGAP
    In Kooperation mit dem Centre for International Security an der Hertie School

  • III Geopolitical Monitor “Cyberkrieg gegen die Ukraine: Das Internet als zweiter Kriegsschauplatz” am 23. Februar, 2023

    Speaker: Remigiusz Plath, Hasso Plattner Stiftung
    Moderator: Malte Hohlfeld, Global Bridges