Veranstaltungen

Reisen an Orte von geostrategischer Bedeutung, Konferenzen an den Brennpunkten der Weltgeschichte, Diskussionsforen zu Themen mit Substanz und relevanten Teilnehmern kennzeichnen unseren Veranstaltungskalender.

Im Fokus

V. Chinesisch-Deutsche Young Leaders Konferenz Hainan, Haikou, V.R. China

Hainan, Haikou, V.R. China 11. bis 16. Oktober 2016

“Craftsmanship, Innovation, and Business Startups of Young Leaders”

Die Tage in Haikou waren sehr einprägsam und bereichernd. Dafür gibt es drei Hauptgründe:

Erstens bot die Konferenz eine einmalige Möglichkeit, China, die chinesische Kultur und vor allem Hainan besser kennen zu lernen. Ein Gang durch die historische Altstadt von Haikou gefolgt von einem Vortrag über die Stadtentwicklungspläne der Lokalregierung veranschaulichte beispielsweise die atemberaubende Geschwindigkeit des wirtschaftlichen und kulturellen Wandels des Landes.

Zweitens war die Konferenz ein Katalysator für einen spannenden und tiefgreifenden Austausch über Handwerk, Innovation und Business Startups zwischen den deutschen und chinesischen Teilnehmern.

Und schließlich ermöglichten die Tage in Haikou – sowohl im Rahmen des offiziellen Konferenzprogrammes als auch danach z.B. beim Karaokesingen oder einer chinesischen Fußmassage – viele bereichernde persönliche Begegnungen, die über die Konferenz hinaus Bestand haben und in vielen Fällen zu Freundschaften geworden sind.

Erstes Walther Leisler Kiep Symposium 2016

Das Erste Walther Leisler Kiep Symposium der Global Bridges traf sich am 23. Juni 2016 in Berlin, um über die Beziehungen der Europäischen Union mit Russland unter dem Titel „Deutschlands Russland-Politik am Scheideweg?“ zu diskutieren und zu fragen, wie sich diese Beziehungen wieder verbessern lassen.

Zusammenfassender Bericht von Michael Thumann (Außenpolitischer Korrespondent, DIE ZEIT)

Weiterlesen

Young Leaders Conference in Jerevan

Jerevan, Armenien

12.-16. Juni 2016

Die Resolution des Deutschen Bundestags zum Genozid an den Armeniern hat das kleine, aber geschichtsträchtige Land im Kaukasus ins Zentrum aktueller politischen Debatten gerückt. Inmitten dieser Debatte besuchen wir ein Land, welches versucht, seine Geschichte aufzuarbeiten und zu einer modernen, prosperierenden Volkswirtschaft zu werden. Dagegen stehen die Diaspora, der anhaltende Bergkarabach-Konflikt und übermächtige Nachbarstaaten, welche die Lebenssituation der Armenier prägen. Wie können die geopolitische Lage und die reichen Ressourcen des Landes zur Schaffung gesellschaftlichen Wohlstands und einer stabilen Demokratie genutzt werden? Young Leaders aus 18 Ländern diskutieren Wege, Armenien zu freien Wahlen zu führen, Korruption zu bekämpfen und das Land aus Armut und Vergangenheitsfixierung befreien zu können.

Newsletter Beiträge

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien

Veranstaltungskalender

Mitglieder können sich unseren Veranstaltungskalender hier anschauen.

Bevorstehende Veranstaltungen

  • Study Trip nach Pakistan, 17.-25. Mai, 2024

    Islamabad und Karachi

  • Chinese-German Young Leaders Conference, 26.-31. Mai, 2024

    Hangzhou, P.R. China

  • VII. Walther Leisler Kiep Symposium “Challenges to the Global Order – Revisionism, Populism, and the Rise of the Global South”, 12.-13. Juni, 2024

    Berlin, Deutschland

  • Cosmopolitan Talk, 27. Juni, 2024

    Thema: “Digitale Plattformen als Staaten”
    Speakers: Dr. Moritz Holzgraefe, Director Public Affairs EU, Axel Springer SE
    Moderator: Michael Rümmelein, Co-Founder and Director, Swiss 5 Group
    Zürich, Schweiz

  • Study Trip nach Liechtenstein, 2.-7. Juli, 2024

    Zürich, St. Gallen und Vaduz

Rückblick

  • Geopolitical Monitor, 8. Mai, 2024

    Thema:  “Ukraine between Western War Fatigue and Russia’s Presidential Election”
    Speakers: Nico Lange, Senior Fellow, Munich Security Conference; Dr. Jana Puglierin (TBC), Head, European Council on Foreign Relations (ECFR)
    Moderator: Dr. Stefan Meister, Head of the Centre for Order and Governance in Eastern Europe, Russia and Central Asia, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)
    Berlin, Deutschland

  • Geopolitical Monitor, 23. April, 2024

    Thema:  “Kranker Mann am Indus? Pakistan zwischen Nachbarschaftsstreit, Wahlchaos und Klimawandel”
    Speakers: Georg Klussmann, Head of Division Afghanistan/Pakistan, Auswärtiges Amt; Dr. habil. Christian Wagner, Senior Fellow, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)
    Moderator: Jürgen Osterhage, Freelance media coach, fmr. ARD correspondent in New-Delhi
    Online

  • Chapter Meeting, 19. März, 2024

    Young Leaders Alumni
    Thema:  “Innovating fast, while safeguarding trust – Deutsche Börse’s perspective on digital assets and their regulation”
    Speakers: Sujata Wirsching, Head of Unit Luxembourg Governmental Affairs and Lead Digital Finance, Group Regulatory Strategy, Deutsche Börse; Miryusup Abdullaev, Managing Director, Deutsche Börse Digital Exchange
    Frankfurt am Main, Deutschland

  • Geopolitical Monitor, 10. März, 2024

    Thema:  “Der Gaza-Krieg und seine Auswirkungen – Welche Zukunft hat die Zwei-Staaten-Lösung noch?”
    Speakers: Deidre Berger, Chair, Jewish Digital Cultural and Recovery Project Stiftung; Steven Höfner, fmr. Director, Konrad Adenauer Foundation Ramallah
    Moderator: Dr. Dirk Schmalenbach, Partner, Freshfields
    Berlin, Deutschland

  • Geopolitical Monitor, 15. Februar, 2024

    Thema: “Quo Vadis Türkiye”
    Speakers: Prof. Dr. Sanem Aydin-Düzgit, Prof. Dr. Fuat Keyman
    Moderator: Dr. Hürcan Asli Aksoy
    Online