Einträge von Global Bridges

Grüne Inflation

Am 8. Februar 2022 fand das Video Symposium „Grüne Inflation“ mit Professor Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln (IW), und Professor Dr. Bert Rürup, Chefökonom beim Handelsblatt, statt. Das Video Symposium wurde von dem wirtschaftspolitischen Korrespondenten der Zeitung DIE ZEIT Mark Schieritz moderiert. Die geschäftsführende Vorsitzende von Global Bridges, Dr. […]

Video Symposium (auf Englisch) : „Russian-Chinese Relations: Emerging Alliance or Eternal Rivals?“ am 22. Februar 2022

Redner: Jo Inge Bekkevold, Senior Advisor, Norwegian Institute for Defence Studies; Dr. Marcin Kaczmarski, Lecturer in Security Studies (Central & East European Studies), School of Social & Political Sciences,  University of Glasgow ; Moderator: Dr. Sarah Kirchberger, Head of the Center for Asia-Pacific Strategy and Security, Institute for Security Policy at Kiel University; Vice President, […]

Video-Symposium „Grüne Inflation“ am 8. Februar 2022

Redner: Professor Dr. Michael Hüther, Chairman of the Supervisory Board TÜV Rheinland AG; Director and Member of the Presidium, Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. (German Economic Institute); Professor Dr. Bert Rürup, Chief Economist, HANDELSBLATT; Moderator: Mark Schieritz, Economic Correspondent, DIE ZEIT

Erstes Deutsch-Chinesisches Video Symposium am 18. Januar 2022

Thema: Die Zukunft von Afghanistan aus Sicht Europas und Chinas; Redner: Dr. Jasper Wieck, Sonderbeauftragter der Bundesregierung für Afghanistan und Pakistan; Dr. Almut Wieland-Karimi, Geschäftsführerin, Zentrum für Internationale Friedenseinsätze Berlin; Ming Shi, freier Journalist; Felix Lee, Korrespondent, TAZ; Moderator: Dr. Volker Stanzel, Botschafter a.D.

Australiens Vision für den Indopazifik – Deutschlands Rolle

Als die wohl bedeutendste Region der Welt beheimatet der Indopazifik nicht nur die Hälfte der Weltbevölkerung, sondern auch einige der dynamischsten Volkswirtschaften und verkehrsreichsten Schifffahrtsrouten der Welt. Schätzungen zufolge wird der Indopazifik bis 2030 für annähernd 60 Prozent des globalen Wachstums verantwortlich sein. Der Aufstieg Chinas erklärt natürlich einen großen Teil dieses Trends, genauso wichtig […]