Veranstaltungen

Reisen an Orte von geostrategischer Bedeutung, Konferenzen an den Brennpunkten der Weltgeschichte, Diskussionsforen zu Themen mit Substanz und relevanten Teilnehmern kennzeichnen unseren Veranstaltungskalender.

Im Fokus

V. Chinesisch-Deutsche Young Leaders Konferenz Hainan, Haikou, V.R. China

Hainan, Haikou, V.R. China 11. bis 16. Oktober 2016

“Craftsmanship, Innovation, and Business Startups of Young Leaders”

Die Tage in Haikou waren sehr einprägsam und bereichernd. Dafür gibt es drei Hauptgründe:

Erstens bot die Konferenz eine einmalige Möglichkeit, China, die chinesische Kultur und vor allem Hainan besser kennen zu lernen. Ein Gang durch die historische Altstadt von Haikou gefolgt von einem Vortrag über die Stadtentwicklungspläne der Lokalregierung veranschaulichte beispielsweise die atemberaubende Geschwindigkeit des wirtschaftlichen und kulturellen Wandels des Landes.

Zweitens war die Konferenz ein Katalysator für einen spannenden und tiefgreifenden Austausch über Handwerk, Innovation und Business Startups zwischen den deutschen und chinesischen Teilnehmern.

Und schließlich ermöglichten die Tage in Haikou – sowohl im Rahmen des offiziellen Konferenzprogrammes als auch danach z.B. beim Karaokesingen oder einer chinesischen Fußmassage – viele bereichernde persönliche Begegnungen, die über die Konferenz hinaus Bestand haben und in vielen Fällen zu Freundschaften geworden sind.

Erstes Walther Leisler Kiep Symposium 2016

Das Erste Walther Leisler Kiep Symposium der Global Bridges traf sich am 23. Juni 2016 in Berlin, um über die Beziehungen der Europäischen Union mit Russland unter dem Titel „Deutschlands Russland-Politik am Scheideweg?“ zu diskutieren und zu fragen, wie sich diese Beziehungen wieder verbessern lassen.

Zusammenfassender Bericht von Michael Thumann (Außenpolitischer Korrespondent, DIE ZEIT)

Weiterlesen

Young Leaders Conference in Jerevan

Jerevan, Armenien

12.-16. Juni 2016

Die Resolution des Deutschen Bundestags zum Genozid an den Armeniern hat das kleine, aber geschichtsträchtige Land im Kaukasus ins Zentrum aktueller politischen Debatten gerückt. Inmitten dieser Debatte besuchen wir ein Land, welches versucht, seine Geschichte aufzuarbeiten und zu einer modernen, prosperierenden Volkswirtschaft zu werden. Dagegen stehen die Diaspora, der anhaltende Bergkarabach-Konflikt und übermächtige Nachbarstaaten, welche die Lebenssituation der Armenier prägen. Wie können die geopolitische Lage und die reichen Ressourcen des Landes zur Schaffung gesellschaftlichen Wohlstands und einer stabilen Demokratie genutzt werden? Young Leaders aus 18 Ländern diskutieren Wege, Armenien zu freien Wahlen zu führen, Korruption zu bekämpfen und das Land aus Armut und Vergangenheitsfixierung befreien zu können.

Aktuell

  • XXXV. Berlin Global Forum, 18. Februar 2019

    Künstliche Intelligenz - Wie kann Europa seinen Platz zwischen China und den USA behaupten?

  • II. Field Trip to Toulouse, 27./28. Februar 2019

    Auf Einladung von Dr. Thomas Enders, CEO Airbus

    Toulouse, Frankreich

  • XVIII. Europäisch-Amerikanische Young Leaders Konferenz, 19. bis 23. Mai 2019

    Bischkek, Kirgisistan

  • II. Study Trip nach Russland, 26. Mai – 01. Juni 2019

    Moskau - Sankt Petersburg

  • VIII. Deutsch-Chinesische Young Leaders Konferenz, 02. bis 07. Juni 2019

    Dresden/Freiberg, Deutschland

Programm – Zweite Hälfte 2018

Momentan keine kurzfristigen Bekanntmachungen.

Rückblick

  • VI. München Global Forum, 04. Februar 2019

    SPACE – THE NEW PLACE? Chancen und Risiken des Weltraumverkehrs

  • IV. Walther Leisler Kiep Symposium, 24./25. Juni 2019

    Berlin, Deutschland

  • Traditionelles Gänseessen / XXXIII. Berlin Global Forum, 03. Dezember 2018

    Gastredner: Andreas Ross,  ehemaliger FAZ-Korrespondent in Washington, DC

    Thema: Amerika nach den Kongresswahlen

  • Thanksgiving Dinner / XIX. Frankfurt Global Forum, 28. November 2018

    Auf Einladung der amerikanischen Generalkonsulin Patricia Lacina in Frankfurt am Main

  • VII. London Global Forum, 22. November 2018

    Gastredner: Sir Anthony Jolliffe GBE, DL.

    Thema: The Role of the Balkans in Europe

    Auf Einladung von Frau Dr. Barbara Haus Schwepcke